zuechtervermittlung.de
Rasseinformation
Züchterverzeichnis
Deckrüden
Zuchthündinnen
Wurfmeldungen
Hund zu verkaufen
Hundefrisöre
Hundeschulen
Tierheilpraktiker
Tierpensionen
Urlaub mit Hund
weitere Hunde-Infos
- weitere Hundeinformationen -
Der Einsatz von TeleTakt-Geräten im Hundesport

Ein kritischer Beitrag von Liliane Löb, Active Dog Hundeschule Löb (Wiesbaden)


Laut Tierschutzgesetz ist es nach wie vor verboten, ein Stromreiz-Gerät bei Hunden einzusetzen.
Trotz all dem wird es auf vielen Hundeplätzen von anerkannten Vereinen verschiedener Verbände ganz offiziell benutzt. Und für was?

Um beispielsweise auf deutschen Meisterschaften zu glänzen?
Also um statt der 98 Punkte, die 99 oder vollen 100 Punkte heraus-
zustromen.

Auf Kosten der Hunde natürlich!
D
IES NENNT SICH DANN HUNDESPORT.

In dieser Richtung gehen wohl immer noch die Meinungen sehr weit auseinander.

Ich selbst vertrete den Standpunkt:
Wer mit normalen artgerechten Mitteln nicht weiterkommt, sollte jeder Meisterschaft fernbleiben, und vielleicht auch die Finger von Tieren lassen.

Das Teletakt sollte nicht dafür da sein, um den sportlichen Ehrgeiz von Herrchen oder Frauchen zu befriedigen.
Wäre es nicht eine Überlegung wert, ob man nicht wieder richtigen und echten Hundesport machen sollte ?


Mit freundlichen sportlichen Grüßen

Liliane Löb
Hundeschule in Wiesbaden
www.hundeschule-loeb.de

(26.09.2003)

zuechtervermittlung.de bedankt sich bei Frau Liliane Löb, Active Dog, Hundeschule Löb in Wiesbaden für diesen Beitrag (Link zur Hundeschule hier)

Wir, das Team von zuechtervermittlung.de, möchten zusätzlich betonen, dass wir grundsätzlich den Einsatz von Strom-Reiz-Geräten (sog. TeleTakt-Geräten) ab-
lehnen. Sowohl im Sport als auch in der Hundeerziehung dürfen Schmerzen des Hundes nicht dazu genutzt werden, ihn zum Gehorsam zu erziehen oder zu besserer Leistung zu zwingen.
Sollte in Ihrer Hundeschule auf TeleTakt-Geräte als Erziehungsmittel zurückgegriffen werden, überlegen Sie sich bitte genau, was Sie Ihrem Hund damit antun!

Denn auch für Tiere gilt:
Spielerisches Lernen mit Freude und Spaß bringt viel mehr als Lernen unter Schmerzen und mit Angst!

Und:
Akzeptieren Sie, wenn Ihr Hund nicht die volle Punktzahl im Hundesport holt - seien Sie stolz auf jeden einzelnen gewonnenen Punkt! Denn Ihr Hund hat jeden einzelnen Punkt nur für Sie gewonnen...