zuechtervermittlung.de
Rasseinformation
Pferdezüchter
Deckhengste
Zuchtstuten
Pferdeverkauf
Reitschulen
Reitferien
Hufschmiede
Pferdepensionen
Tierheilpraktiker
Urlaub mit Pferd
weitere Pferde-Infos
- Rasseinformationen -

Holsteiner
Züchter finden Sie hier
Alle wichtigen Informationen
Ursprungsland Deutschland
Exterieur





Edles, gängiges, muskulöses, vielseitiges Warmblut. Der mittelgroße, ausdrucksvolle Kopf mit langem, muskulösem und leicht gebogenem Hals auf schräger Schulter. Hoher, ausgeprägter Widerrist, der kurze, gerade Rücken geht in die leicht abfallende Kruppe über. Das Fundament zeigt sich muskulös, mit korrekten Gliedmaßen, muskulöser Hinterhand und guten Hufen.
Größe
(Stockmaß)
160 - 170 cm

Farbe und Abzeichen
Vor allem Braune und alle Grundfarben, seltener Schimmel.

Leistung



Gutartiges, ehrliches Temperament. Sehr intelligent, lernfähig und umgänglich. Schwungvolle, raumgreifende Bewegungen und gute Grundgangarten. Leistungspferd der Spitzenklasse zum Fahren und Reiten in allen Disziplinen, gute Springveranlagung.
Verbreitung
Deutschland, Europa, Übersee
Zuchtgeschichte













Schon im 17. Jahrhundert wurden in Schleswig-Holstein sehr erfolgreich Pferde gezüchtet, darunter eine schwere Form des Holsteiner, der als Kavallerieremonte begehrt war. Etwa mit Beginn des 19. Jahrhunderts kamen Einflüsse des Yorkshire Coach-Horse und Vollblut hinzu und beeinflussten die Zucht positiv. Um den Nachfrage nach dieser Rasse mit ihrer mächtigen Trabaktion zu befriedigen, wurde 1874 das Landgestüt Traventhal gegründet. Im Jahre 1883 wurde der Pferdezuchtverein Kremper Marsch gegründet, welcher 1886 den ersten Band des Gestütbuches herausgab. 1960 wurde Traventhal aufgelöst und der gesamte Hengstbestand an die 1894 gegründete Reit- und Fahrschule Elmshorn übertragen. Eine Umzüchtung mit ausgewählten Vollblütern machten den Holsteiner wieder zu einem weltweit anerkannten und gesuchten Leistungspferd.
Holsteiner-Züchter
zum Seitenanfang
zum Seitenanfang